Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
• Online-Handel mit tibetischen Räucherstäbchen: ein Weg aus der Armut
• Mit privaten Fremdenzimmern gegen die Armut
• Li Keqiang: Entwicklung Tibets ist von großer Wichtigkeit
• Tunnel lässt Tibet näher rücken
• Chinesische tibetische Kulturaustauschsdelegation besucht Belgien
• Hotelbau fördert Fremdenverkehr in Tibet
• Himalaya-Eisenbahn mehr als nur ein Traum
• Forum über Tibets Entwicklung in Lhasa
• China fördert Umweltschutz in Tibet
• Qinghai-Tibet-Eisenbahn ermöglicht sprunghafte Entwicklung von Tourismus in Tibet
• Bild- und Thangka-Ausstellung „Buntes Westchina" zieht Besucher in den Bann
• Tibetische Separatisten treiben Mönche zum Selbstmord – für einen politischen Zweck
• Untersuchungsbericht zur Umweltsituation im tibetischen Hochland veröffentlicht
• Mitglied der Dalai-Clique kehrt in die Heimat zurück
• 50. Jubiläum der Gründung des Autonomen Gebiets Tibet
• Weißbuch bestätigt Schutz der „Reinkarnation des lebenden Buddhas"
• Kreis Gyirong in Tibet – Wie die Einwohner einen Monat nach dem Erdbeben zu ihrem alten Leben zurückfinden
• Leben im Erdbebengebiet in Tibet normalisiert sich
• Nach Erdbeben in Nepal: 6000 Einwohner in Tibet beginnen neues Leben
• Weißbuch: „Mittlerer Weg" des Dalai-Lama verfolgt Spaltung Chinas
• Tibetisches Paar begeistert Internetgemeinde mit außergewöhnlichen Hochzeitsfotos
• China will das „reine Hochland" schützen
• 2015: ein besonderes Jahr für Tibet
• Tibet strebt reiches Eigentum und ausgezeichnete Umwelt an
• Erdgas statt Kuh-fladen: Heizungen für Lhasa
• Forum zur Entwicklung Tibets beendet
• Forum zur Entwicklung Tibets in Lhasa eröffnet
• Moderne Bildung in Tibet: Die Qamdo Versuchsschule
• China wirft Dalai Lama Missachtung der buddhistischen Lehre vor
• Deutsche Ethnologin: Tibet ist kein"Freilichtmuseum"
1  2  3  
Forum Meinungen
• mengyingbo schrieb "Leben in Changshu"
seit etwas über einer Woche ist nun Changshu 常熟 in der Provinz Jiangsu 江苏 meine neue Heimat - zumindest erstmal für rund 2 Jahre.Changshu (übersetzt etwa: Stadt der langen Ernte) liegt ungefähr 100 km westlich von Shanghai und hat rund 2 Millionen Einwohner, ist also nur eine mittelgroße Stadt.Es gibt hier einen ca. 200m hohen Berg, den Yushan 虞山 und einen See, den Shanghu 尚湖...
• Ralf63 schrieb "Korea"
Eine schöne Analyse ist das, die Volker20 uns hier vorgestellt hat. Irgendwie habe ich nicht genügend Kenntnisse der Details, um da noch mehr zum Thema beitragen zu können. Hier aber noch einige Punkte, welche mir wichtig erscheinen:Ein riesiges Problem ist die Stationierung von Soldaten der USA-Armee in Südkorea...
Meistgelesene Artikel
• Keine Lebenszeichen vom gesunkenen indischen U-Boot
• Snowdens Vater erhält Visum für Russland
• Getötete Chinesen: Afghanistan bekundet Beileid
• Vermittlungsversuche in Ägypten gescheitert
• Gipfel abgesagt: Russland enttäuscht von USA
Fotos
Luxusausstellung 2013 in Beijing eröffnet
Fotoausstellung „Chinesischer Traum - Schönes China" in Brüssel
Wiederaufbau neuer Wohnhäuser nach Erdbeben in Min
Lujiagou: Ein neues Wohngebiet mit günstigen Lebens- und Verkehrsbedingungen
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China